Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz e.V. Lügde


Der Wunsch, die Natur intensiver erfahren und besser verstehen zu können, macht einen wesentlichen Aspekt des Angelns heutzutage aus. Angler verstehen sich im Allgemeinen als Natur- und Umweltschützer. Diese Argumentation ergibt dann Sinn, wenn man bedenkt, dass sie über viele Jahrzehnte nahezu die einzigen waren, die sich gegen Gewässerverschmutzung gewehrt haben. Die Verbindung zwischen Angelsport und Naturschutz liegt schließlich unübersehbar auf der Hand. Gesunde, naturbelassene Ökosysteme bringen gesunde, artenreiche Fischbestände hervor. Wer also möchte, dass wir und unsere Kinder noch Fische fangen und essen können, der muss auch vehement für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und der biologischen Vielfalt eintreten.

Die Mission


Das Prinzip aller Dinge ist Wasser, aus Wasser ist alles und ins Wasser kehrt alles zurück

(Zitat Thales von Milet  (um 625 – 545 v. Chr.), griechischer Philosoph und Mathematiker, einer der Sieben Weisen nach Aristoteles)